Im neunzehnten Jahrhundert Turin

über zwei jahrhunderte: man sieht sie ihm nIcht an

Im neunzehnten Jahrhundert Turin

Das Fiorio wurde 1780 eröffnet. Turin hatte damals siebzigtausend Einwohner innerhalb der Stadtmauern und rund achtzehntausend in den Vororten und dem Umland. Es gab zweiunddreißig Straßen, die sich im rechten Winkel kreuzten, 139 Häuserblöcke schufen und von 630 Laternen beleuchtet waren.

In jenem Turin hatte das Caffè Fiorio Erfolg und wurde in kurzer Zeit zu einer festen Referenz im gesellschaftlichen Leben der Stadt. Dazu trug auch die große Blütezeit bei, in der sich die Via Po damals befand. Aber auch abgesehen von seiner langen Geschichte ist das Fiorio eins der wichtigsten Turiner Cafés – eins von denen, die Atmosphäre und Tradition der Stadt am besten bewahrt haben. Wer hat nicht einmal irgendwo gelesen, dass sich im Fiorio die öffentliche Meinung der Stadt bildete, in den Jahren, als Turin aktiv zur italienischen Einheit beitrug? Es war so wichtig, dass die herrschenden Savoyerkönige, sowohl Carlo Felice als auch Carlo Alberto, und ihre Minister, wenn sie die Stimmung der öffentlichen Meinung erfahren wollten, fragten: „Was sagt man im Fiorio?“ Auch wenn es heute nicht mehr der privilegierte Ort der nationalen Politik ist, pulsiert in seinen Sälen das städtische Leben. Wie jedes Café, das auf sich hält, hat es einen eigenen Rhythmus, hektische Stunden wechseln ab mit ruhigeren Momenten. Die Familien, die am Sonntagnachmittag die Säle füllen, lassen Platz für die Freundesgruppen, die sich unterhalten, und in der Woche die Angestellten, die sich eine Pause vom Büro gönnen. Und es fehlen auch nicht die Stunden der Einzelgäste, die den Schriftsteller Hermann Kesten mit seinen Worten zu bestätigen scheinen: „Auch in einem leeren Café fühle ich keine Einsamkeit. An den Tischen sitzen die Geister der vergangenen oder.

Adresse
Via Po, 8 Torino 10121
Telefon
+39 011 817 3225
Email
info@caffefiorio.it
Web
http://www.caffefiorio.it

Il sito Caffè Fiorio o gli strumenti terzi da questo utilizzati si avvalgono di cookie necessari al funzionamento per assicurarti la migliore esperienza di navigazione. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie, clicca qui e consulta la Cookie Policy.

Chiudendo questo banner cliccando sul bottone accetto, scorrendo questa pagina o cliccando su un altra pagina, acconsenti all’uso dei cookie.

EU Cookie Directive Plugin Information